Grippeschutzimpfung (Influenza)

Influenza Impfung! - Wir impfen ab dem 18.10.21 !!

Wir empfehlen weiterhin (gemäß RKI) die jährliche Impfung gegen Influenza v.a. für folgende Personengruppen:

  • alle Personen ab 60 Jahren (für diese Gruppe gibt es dieses Jahr einen besonderen Impfstoff)
  • Personen jeden Alters mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens, u.a. chronische Krankheiten der Atmungsorgane, Herz- oder Kreislaufkrankheiten, Leber- oder Nierenkrankheiten, Diabetes mellitus oder andere Stoffwechselkrankheiten, chronische neurologische Grundkrankheiten, wie z.B. Multiple Sklerose mit durch Infektionen getriggerten Schüben, angeborene oder erworbene Immundefizienz oder HIV-Infektion,
  • Bewohner von Alten-/Pflegeheimen oder Gemeinschaftsunterkünften,
  • alle gesunden Schwangeren ab dem 2. Trimenon und Schwangeren mit einer chronischen Grundkrankheit ab dem 1. Trimenon,
  • Personen mit erhöhter beruflicher Gefährdung, z.B. medizinisches Personal,
  • Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute Risikopersonen fungieren können.

Dieses Jahr ist, wegen der Corona Pandemie, erneut mit einem erhöhten Aufkommen an Impfwilligen zu rechnen. Wir bevorzugen zunächst die Risikogruppen !

Melden Sie sich also gerne telefonisch bei uns oder kommen Sie zu den Öffnungszeiten vorbei! 

Ihr Team der Familienarztpraxis Dr. Hellmuth und Kollegen

 

 

Dorfgraben 2a | 97076 Würzburg
+49 (0) 931 27 25 62
Fax: +49 (0) 931 27 25 63

Allgemeine Sprechzeiten:

Montag 08:00 - 13:00
Dienstag 15:00 - 18:00
      für Berufstätige 18:00 - 19:00
Mittwoch 08:00 - 13:00  
Donnerstag 15:00 - 18:00
     für Berufstätige 18:00 - 19:00
Freitag 08:00 - 13:00
+ nach Vereinbarung  

Für Sprechzeiten und Telefonnummern Betriebsmedizin siehe entsprechende Rubrik

Wir bitten um vorherige telefonische Terminvereinbarung

Spezialsprechstunden immer nach Vereinbarung

Für Notfälle: s. auch Notfallnummern im Menu

Ärztl. Bereitschaftsdienst Tel. 116117
Ärztl. Bereitschaftspraxis Tel. 116117
Link zum Apothekennotdienst