Kleine Chirurgie

Kleine Chirurgie, OP-Voruntersuchungen und Nachbehandlungen

Kleine Hauttumore, störende Narben oder Hautanhängsel, unklare Pigmentflecken („Leberflecken“, Nävi), bestimmte Warzenarten, entzündete Bereiche, Abszesse etc. bedürfen oft einer chirurgischen Behandlung/Operation (OP).

Aufgrund unserer Ausbildung können wir einen Großteil dieser chirurgischen Eingriffe in örtlicher Betäubung vornehmen. Stellen Sie uns die Veränderung vor, bei dieser Gelegenheit kann dann ein spezieller Operationstermin vereinbart werden.

Sollte kein Krankheitswert vorliegen, z. B. bei einer kosmetischen Therapie, so ist die Leistung ggf. nur als Privat / IGeL-Leistung zu erbringen. Hierbei richten wir uns nach der amtlichen Gebühren­ordnung für Ärzte (GOÄ). In unserer Rubrik Besondere Leistungen zur Individuellen Gesundheitsleistung (IGeL) können Sie dazu Weiteres erfahren. Wir erörtern Ihnen das auch gerne.

Sollen größere/andere Operationen zum Beispiel ambulant oder belegärztlich durch Spezialisten (Augenheilkunde, Orthopädie, Chirurgie, HNO etc.) durchgeführt werden, wird von diesen oft eine OP-Voruntersuchung verlangt. Gerne führen wir diese bei Ihnen durch. Oftmals ist hier eine Blutentnahme und körperliche Ganzuntersuchung dafür nötig; auch technische Untersuchungen wie EKG und Lungenfunktionsmessungen können erforderlich sein. Den Untersuchungsumfang empfiehlt/legt der Operateur fest. Gelegentlich können auch Überweisungen zum Radiologen etc. notwendig sein. Bitte melden Sie sich daher frühzeitig bei uns und vereinbaren Sie einen/ mehrere Termine dafür.

Nach erfolgter OP durch einen Spezialisten ist oft auch eine Nachbetreuung nötig. Hierzu zählt die Wundkontrolle und -behandlung, die Verordnung von Medikamenten/Verbandmitteln und ggf. von physiotherapeutischen Maßnahmen, die Entfernung von Fäden/Klammern sowie ggf. die Erstellung einer Arbeitsunfähigkeit. Diese OP-Nachbehandlungen führen wir gerne für Sie durch, allerdings benötigen wir hierzu einen Überweisungsschein durch den Operateur bzw. einen Arztbrief in dem steht, dass die Nachbehandlung durch uns durchgeführt werden soll. Also weisen Sie diesen bitte darauf hin, ansonsten müssen Sie diese o.g. Maßnahmen durch den Operateur selbst durchführen lassen.

Sonnleite 33 | 97076 Würzburg
+49 (0) 931 27 25 62
Fax: +49 (0) 931 27 25 63

Allgemeine Sprechzeiten:

Montag 08:00 - 13:00
Dienstag 15:00 - 18:00
      für Berufstätige 18:00 - 19:00
Mittwoch Notfälle 11:00 - 13:00  
Donnerstag 15:00 - 18:00
     für Berufstätige 18:00 - 19:00
Freitag 08:00 - 13:00

Weitere Sprechstundenzeiten nach Vereinbarung

Für Sprechzeiten und Telefonnummern Betriebsmedizin siehe entsprechende Rubrik

Wir bitten um vorherige telefonische Terminvereinbarung

Spezialsprechstunden immer nach Vereinbarung

Für Notfälle: s. auch Notfallnummern im Menu

Ärztl. Bereitschaftsdienst Tel. 116117
Ärztl. Bereitschaftspraxis Tel. 116117
Link zum Apothekennotdienst