IGel-Leistungen

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat die Bezeichnung IGeL (Individuelle Gesundheits-Leistungen) geprägt und sie wie folgt definiert:

„Ärztliche Leistungen, die nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gehören, dennoch von Patientinnen und Patienten nachgefragt werden, ärztlich empfehlenswert oder aufgrund des Patientenwunsches ärztlich vertretbar sind. Sie dürfen auf Patientenwunsch erbracht werden. Bei Inanspruchnahme dieser Wunschleistungen besteht allerdings kein Erstattungsanspruch gegenüber Ihrer Krankenkasse.“

Das heißt: Die Kosten für diese Behandlungen sind von Ihnen zu begleichen, die Erstattung durch die GKV ist im Allgemeinen ausgeschlossen.

Hier sind unsere möglichen IGeLeistungen für Sie kurz aufgelistet:

  • Zusätzliche jährliche oder erweiterte Vorsorgeuntersuchungen (Intervall-Check)
  • Untersuchungen des Sehens und des Gehörs inkl. Seh-/Hörtests
  • Sonographischer (Ultraschall) Check-up der inneren Organe und der Schilddrüse
  • Lungenfunktionsprüfung zur Früherkennung (z. B. im Rahmen des „General-Check“)
  • Untersuchung zur Früherkennung des Prostatakarzinoms mittels PSA – Bestimmung
  • Sportmedizinische Untersuchung/Beratung/Bescheinigung
  • Eignungsuntersuchungen (z. B. für Reisen, Flugtauglichkeit, Tauchsport, Führerschein etc.)
  • Reisemedizinische Beratung einschließlich Reiseimpfberatung
  • Reiseimpfungen
  • Ernährungsberatung/Diätberatung, Sexualberatung/psychologische Beratung
  • Ärztliche Untersuchungen, Atteste und Bescheinigungen außerhalb der kassenärztlichen Pflichten auf Wunsch (z.B. Versicherungsanfragen, Bescheinigungen für Heimaufenthalte, Behörden, Schulen etc.)
  • Beratung zur Zusammenstellung und Anwendung der Hausapotheke/Reiseapotheke
  • Injektion/Infusion eines nicht zu Lasten der GKV verordnungsfähigen Arzneimittels (z.B. Vitamin- und Aufbaupräparate, knorpelschützende Substanzen, bestimmte Analgetika, Misteltherapie)
  • Eigenbluttherapie: dabei wird Venenblut "pur" oder versetzt mit meist homöopatischen Präparaten in die Muskulatur oder die Haut zurückgespritzt. Durch Aktivierung des Immunsystems soll die Selbstheilungskraft des Organismus gestärkt werden. Anwendungsgebiete z.B. Infektanfälligkeit, Allergien oder rheumatische Beschwerden.
  • Blutgruppenbestimmung ohne medizinische Indikation
  • Anlassbezogener Labor-Tests auf Wunsch (z. B. Nierenwerte, Leberwerte, Blutfette, Sexual­­hormone, Schilddrüsenfunktionstests, HIV-Test etc.)
  • Untersuchung auf Helicobacter pylori-Infektion des Magens mittels Stuhluntersuchung
  • Kinesio/Medi-Taping z.B. bei Rücken- und Muskelbeschwerden, Lymph- und Narbenstörungen
  • Akupunktur (Ohr/Körper/Hand)
  • Lasertherapie (Schmerzbehandlung, Wund-/Narbenbehandlung,...)

Nähere Informationen zu den einzelnen Untersuchungen oder weitere Untersuchung  sowie den Kosten können Sie unter den jeweiligen Rubriken lesen oder beim Praxisteam der Familienarztpraxis erfragen

Sonnleite 33 | 97076 Würzburg
+49 (0) 931 27 25 62
Fax: +49 (0) 931 27 25 63

Allgemeine Sprechzeiten:

Montag 08:00 - 13:00
Dienstag 15:00 - 18:00
      für Berufstätige 18:00 - 19:00
Mittwoch Notfälle 11:00 - 13:00  
Donnerstag 15:00 - 18:00
     für Berufstätige 18:00 - 19:00
Freitag 08:00 - 13:00

Weitere Sprechstundenzeiten nach Vereinbarung

Für Sprechzeiten und Telefonnummern Betriebsmedizin siehe entsprechende Rubrik

Wir bitten um vorherige telefonische Terminvereinbarung

Spezialsprechstunden immer nach Vereinbarung

Für Notfälle: s. auch Notfallnummern im Menu

Ärztl. Bereitschaftsdienst Tel. 116117
Ärztl. Bereitschaftspraxis Tel. 116117
Link zum Apothekennotdienst